Philips Luftbefeuchter im Test:Welchen Philips Luftbefeuchter für welchen Raum wählen?
We use cookies to improve your online experience. By continuing browsing this website, we assume you agree our use of cookies.
By pyxgwt | 18 March 2021 | 0 Comments

Philips Luftbefeuchter im Test:Welchen Philips Luftbefeuchter für welchen Raum wählen?

Proscenic Official Store
P11
$ 259.00
850T
$ 259.00
A8
$ 149.00
I7
$ 119.00
808C
$ 99.00
T21
$ 129.00
Inhaltsverzeichnis
 
Inhaltsverzeichnis 1
Einleitung 2
1. Worauf muss bei der Auswahl eines Philips Luftbefeuchter geachtet werden? 2
2. Welche Vorteile bietet ein Philips Luftbefeuchter? 3
3. Philips Luftbefeuchter im TestBewertungen und Preise 3
4. Welchen Philips Luftbefeuchter für welchen Raum wählen? 4
5. Wann muss ich die Philips Luftbefeuchter Filter austauschen? 8
6. Wo den Philips Luftbefeuchter kaufen? 8
7. Fazit 8
8. Quellen 10
 
Einleitung
 
Trockene Luft in einem Raum fühlt sich komplett unangenehm für die Augen und Schleimhäute an. Um die Luft zu verbessern kann man, entweder ein Behälter voller Wasser über die Heizung stellen oder sich einfach einen Luftbefeuchter besorgen. Die Schwierigkeit bei dem zweiten Vorschlag ist die Auswahl eines passenden Geräts. In diesem Artikel werden wir ins Detail die Geräte der Marke Philips analysieren und mögliche Alternative zu Diesen.
 
  1. Worauf muss bei der Auswahl eines Philips Luftbefeuchter geachtet werden?
 
Von der Marke Philips sind drei verschiedenen Modelle von Luftbefeuchter zu entdecken. Diese unterscheiden sich von der Leistung und Ausstattung her. Damit ist es möglich für jeder ein passendes Gerät zu finden, je nach Bedarf. Folgende Punkte sollten beachtet werden:
  • Raumgröße: Jeder Hersteller gibt in Quadratmeter die Raumgröße an, für die das Gerät im Einsatz kommen kann. Aber das wichtigste ist eher das Volumen (in Kubikmeter), weil einen Raum dreidimensional ist. Der Unterschied ist besonders aufspürbar bei Räumen höher als 2,50 Meter. In diesem Fall wird eine höhere Leistung nötig bei gleichbleibenden Flächen.
  • Geräuschentwicklung: Die feuchte Luft wird im Raum mit Hilfe eines Ventilators integriert im Luftbefeuchter verteilt. Je nach Drehzahl und Konzeption kann man es hören oder nicht. Das Geräusch fällt weniger auf in Räumen mit Hintergrundgeräusche. Man kann sich aber daran gewöhnen, wie zum Beispiel bei einem Kühlschrank. Aber in ruhigen Räumen spielt die Lautstärke eine große Rolle. Meisten Luftbefeuchter sind nicht leise genug, dass man dabei gut schlafen könnte. Dies ist leider der Fall der drei Philips Luftbefeuchter.
  • Bakterien und Keime: Die Luftbefeuchter sollten aktiv gewartet werden. Wenn das Wasser zu lange steht, könnte sich Bakterien und Keime im Behälter bilden. Diese werden dann in die Raumluft mit der Feuchtigkeit weiterverteilt. Mittlerweile haben sich einige Hersteller darüber Gedanken gemacht und haben bestimmte Lösungen dazu entwickelt. Der Hersteller Philips hat daher die NanoCloud Technologie entwickelt und dies in alle drei Modelle integriert. Somit wird die Bildung von Bakterien und Keime zu 99% verhindert, was aber trotzdem nicht so effizient ist wie die Verwendung von Luftreinigern.
  • Stromverbrauch und Folgekosten: Über den Stromverbrauch sind die drei Luftbefeuchter der Hersteller Philips sind sehr sparsam, was die Befeuchtungsleistung angeht. Was die Folgekosten angeht, müssen alle drei Monate die Filter gewechselt werden.
  1. Welche Vorteile bietet ein Philips Luftbefeuchter?
 
Im Allgemeinen sorgen die Luftbefeuchter von Philips dafür, dass eine bessere Wohnqualität erreicht wird. Wer eine trockene Luft in seinen Wohnräumen aufspürt, kann es mit Hilfe einem Philips Luftbefeuchter ganz gut lösen. Diese Geräte bieten der Anwender viele Vorteile in verschiedenen Bereichen an.
  • Für die Schleimhäuten: Für diejenige, die schnell Probleme mit den Schleimhäuten haben, ist eine ausreichende Feuchtigkeit für die Schleimhäute von Mund und Nase erforderlich. Die Symptome werden verstärkt, wenn die Luft zu trocken ist. Es geht bis zu Verkrustungsbildung in der Nase und manchmal Nasenbluten. Wenn die Schleimhäute nicht stark genug sind, verlieren sie den Kampf gegen die Bakterien und Viren. Die Atmungsorgane sind außerdem sehr sensibel zu trockener Luft. Atemwegserkrankte und Allergiker profitieren von einer guten Luftfeuchtigkeit. Daher tritt die Anwendung der Luftbefeuchter als Vorteil auf.
  • Für die Augen: Trockene Augen wirken sehr unangenehm. Dies entsteht durch lange Stunden vor dem PC oder durch bestimmte Krankheiten. Um die Austrocknung zu vermeiden, reicht oft schon die Anhebung der Luftfeuchtigkeit mit Hilfe eines Luftbefeuchters (Z.B. von Philips). Auch bei chronischen Augenerkrankungen profitiert man von dem Einsatz eines Luftbefeuchters.
  • Für ein Baby: Ein Baby besitzt zarte Schleimhäute. Daher hat eine richtige Luftfeuchtigkeit eine höhere Bedeutung. Damit werden Bakterien und Keime in den Schleimhäuten verhindert. Es ist also besonders wichtig die aktuelle Luftfeuchtigkeit im Raum ständig messen zu können. Der Luftbefeuchter muss sich aber gut reinigen lassen und sollte weniger Geräusche verursachen, damit das Baby gut schlafen kann.
  • Für jede Haut: Es ist wichtig ausreichende Feuchtigkeit der Haut zu geben. Durch trockene Luft wird die Haut spröde, empfindlich und schuppenartig. Der Philips Luftbefeuchter sorgt dafür, dass die Haut mehr Feuchtigkeit bekommt und dadurch ist eine gesunde und gepflegte Haut erzielt, die ein schönes Hautbild zeigt.
 
  1. Philips Luftbefeuchter im TestBewertungen und Preise
 
Die drei Luftbefeuchter von Philips sind sehr zuverlässig zur Verbesserung des Raumklimas. Die ähneln sich sehr voneinander, was der Aufbau und die Funktionsweise betrifft und sind sehr gut zu reinigen und warten. Die drei Modellen besitzen die NanoCloud Technologie. Daher wird die Bildung von Bakterien und Keime zu 99% im Wassertank und ihre Verbreitung vermieden. Dieses Problem ist Schwachpunkt für viele Luftbefeuchter, nicht für die von Philips. Je nach Bedarf hat man die Wahl zwischen den verschiedenen Modellen von diesem Hersteller. Die drei sind für einen Preis zwischen 100 und 200 Euros auf verschiedene Plattform zu finden. Auf online Plattform sind die Geräte von Kunden mit einer Note zwischen 4 und 4,5 von 5 bewertet.
Tipp: Regional findet man unterschiedliche Wasserhärte. Bei hohen Wasserhärte ist es empfohlen destilliertes Wasser auszunutzen. Hiermit kann sich kein Kalk absetzen und die Entkalkung des Geräts entfällt.
 
  1. Welchen Philips Luftbefeuchter für welchen Raum wählen?
 
Die verschiedene Philips Luftbefeuchter ähneln sich aber haben gewisse Unterschiede. Jetzt stellt sich die Frage, für welchen Raum eignet sich welcher Philips Luftbefeuchter?
  • Typ 1: Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 (für mittlere Räume bis 44 qm)
 

 
Für Räumen über 25 qm ist einen stärkeren Luftbefeuchter als für kleine Räume besser geeignet. Der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 erfüllt die Anforderungen für mittlere Räume bis 44 qm. Damit ist eine gute Leistung des Geräts erzielbar, aber dafür wird den Preis und den Betriebsgeräusch hochgetrieben. Dieses Modell kostet ungefähr 150 Euros und besitzt einen Geräuschpegel von 42 dB. Mit so einem Geräuschpegel eignet sich dieses Modell leider nicht für das Schlafzimmer, zumindest nicht, wenn man schlafen will.
Der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 besitzt ein integriertes Hygrometer. Damit kann der Nutzer die aktuell vorhandene Luftfeuchtigkeit am Gerät ablesen. Mit diesem Gerät kann auch eine gewünschte Luftfeuchtigkeit eingestellt werden. Wird dieser Wert erreicht, schaltet sich der Luftbefeuchter automatisch ab. Diese Möglichkeit bringt mehrere Vorteile mit sich:
  • Zu hoher Luftfeuchtigkeit wird vermieden
  • Betriebszeit des Geräts wird geregelt
  • Aktive Messung und Kontrolle der Luftfeuchtigkeit entfällt
  • Stromverbrauch wird minimiert genauso wie die Geräuschbelästigung
  • Wasserverbrauch und Nachfüllintervalle werden auch minimiert
Darüber hinaus kann der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 durch antibakterielle Filter und dem Kaltverdunstungsprinzip bis zu 99% Bakterien ausfiltert. Diese werden dann nicht in die Raumluft weitgeführt.
 
  • Typ 2: Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 (für größere Räume)

 
Der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 eignet sich durch seine Leistung für größere Räume. Die Geräte besitzen auch die automatische Messung und Regelung der Luftfeuchtigkeit und können auch in Räumen eingesetzt werden, welche nicht ständig von Personen besetzt sind. Auch ohne Kontrolle arbeitet er nur bis zum eingestellten Wert. Die hohe Leistung eignet sich auch gut beim Betrieb im Räumen mit offenem Kamin oder Kaminofen. Denn in diesen Räumen wird mehr Leistung von Luftbefeuchtern gefordert.
Mit der Zurückhaltung von 99% alle Bakterien durch die NanoCloud Technologie, kann er eine gute Kaufentscheidung für Familien mit einem Baby sein. Denn das Baby mit seinem noch nicht ausgereifte Immunsystem braucht einen Raum mit einem gesunden Raumklima ohne Bakterien.
 
  • Typ 3: Philips HU4803/01 Luftbefeuchter (für Räume bis 25 qm)

 
Nicht jeder kann sich größere Häuser mit größeren Räumen leisten. Daher kommen den schwächeren Modellen von Philips im Einsatz. Deswegen ist der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter konzipiert. Er eignet sich für Räume bis zu 25 qm. Dadurch sind der Preis, Stromverbrauch und das Betriebsgeräusch entsprechend niedriger als andere Modelle. Für knapp über 100 Euros kann man sich dieses Modell verschaffen.
Genauso wir die anderen Modelle, besitzt er auch das Highlight mit einem integrierten Hygrometer die aktuelle Luftfeuchtigkeit anzuzeigen und sich selbst zu regeln. Die daraus resultierenden Vorteile sind die gleiche wie den HU 4813/10.
Mit der Auswahl diesen Luftbefeuchter profitiert man von den Vorteilen der anderen, aber nur mit einer niedrigere Betriebsleistung und für einen niedrigeren Preis.
Auch dieses Modell benutzt die gleiche NanoCloud Technologie der anderen Modelle. Dadurch wird der Ausstoß von Bakterien oder Keime in die Raumluft zu 99% verhindert. Trotzdem muss dieser Luftbefeuchter, genauso wie die anderen Modelle, regelmäßig gereinigt werden. Die Reinigung ist aber sehr schnell und einfach.
Tipp: Der Philips HU4803/01 ist perfekt als Büro Luftbefeuchter einsetzbar
 
 
  1. Wann muss ich die Philips Luftbefeuchter Filter austauschen?
 
Die Philips Filter müssen bei allen Modellen jede drei Monate gewechselt werden. Die Filter kann man sich für 9,40 € besorgen. Dies gehört zu den Folgekosten, die beim Kauf mitberücksichtigt werden sollten.
 
  1. Wo den Philips Luftbefeuchter kaufen?
 
Nachdem Sie entschieden haben, welcher Philips für Sie in Frage kommt, stellt sich die Frage, wo Sie ihn kaufen können.
Die Geräte können Sie bei jedem Fachhandel in Ihrer Nähe vor Ort finden. Die Luftbefeuchter kann man sich auch gut online verschaffen. Hier gibt es verschiedenen Anbietern, die Auswahl ist enorm und Sie können alles finden, auch die Modelle, die nicht mehr produziert werden. Dadurch sind die Luftbefeuchter zu unterschiedlicher Preise je nach Anbieter verfügbar. Von besonderem Interesse sind die Kundenbewertungen und die Ergebnisse von durchgeführten Testen im Online-Handel zu den Modellen.
 
  1. Fazit
 
Wenn Sie mehr wissen wollen über andere Hersteller von Luftbefeuchter, wir würden Sie das Gerät vom Hersteller Proscenic (der Proscenic 808C) empfehlen.

 
Dieses Gerät besitz folgende Funktionen:
  • Alexa Sprachsteuerung oder Google-Spracherkennung,
  • eine App Steuerung,
  • LED-Touchscreen mit LED-Anzeigen: um die Feuchtigkeit, die Temperatur und den Arbeitsmodus anzuzeigen.
  • eine duale 360° Dampfdüse, die drehbar ist und womit es überall im Raum befeuchtet werden kann.
  • ein Hochwertiger Lufteinlassfilter,
  • ein Aroma Diffuser,
  • ein 5,5L großer Wassertank,
  • die Möglichkeit einer geplanten Befeuchtung,
  • eine Automatische Abschaltung beim Erreichen der gezielten Luftfeuchtigkeit.
  • das Baby-Modus, in dem ein warmer Nebel automatisch erzeugt wird.
  • und eine Intelligente konstante Luftfeuchtigkeit zur Regelung konstanter Raumluftfeuchtigkeit.
Mit vollem Tank kann der Luftbefeuchter bis zu 30 Stunden lang arbeiten. Wenn die Wassermenge im Tank nicht ausreicht, schaltet sich der Luftbefeuchter automatisch aus, um schaden an dem Gerät zu vermeiden und eine sichere Verwendung zu ermöglichen.
Der Lieferumfang beinhaltet einen gut verpackten Luftbefeuchter mit seinem 5,3 Liter Wassertank, eine schwarze Fernbedienung, einen Filter und ein kleines Vliespad auf das Sie Duftöl bzw. Aromaöl aufkommen lassen können. Der Proscenic 808C ist sehr leise im Vergleich zu anderen Geräten. Er ist sehr einfach zu bedienen und kann in weniger als 5 Minuten im Einsatz kommen.
Das Ventilator kann in sieben Stufen geregelt werden, wobei je nach Stufe die Menge an ausgeworfenen Wasserdampf erhöht wird. Der Timer dient zu dem automatischen Betrieb der Luftfeuchter und zur Einstellung gewünschten Betriebszeiten. Es sind außerdem drei verfügbaren Modi: die manuelle Steuerung, die vollständige automatische Steuerung und den Baby Modus.
Mit seinem günstigen Preis weist den Proscenic 808C ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er kostet unter 100 Euros und bietet viele einzigartige und einwandfreie funktionierenden Funktionen, wie zum Beispiel die integrierten Hygrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit. Außerdem sollte es so eingestellt werden, dass der Nebel nicht direkt auf dem Hygrometer fällt. Sonst empfehlen wir Sie dieses Gerät komplett, wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Alternativen sind.
Das Proscenic 808C wird von den Kunden mit einer Note von 4,3 zu 5 Sternen bewertet.
 

10% Rabatt

Erster Einkauf

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um anzufangen.

COUPON
Recommended for You
M7 PRO
$ 459.00
T21
$ 129.00
P11
$ 259.00
A8
$ 149.00