Dyson V8 Absolute Test: Der beste Staubsauger für alle Teppiche(stabsauger)
We use cookies to improve your online experience. By continuing browsing this website, we assume you agree our use of cookies.
By Markus Gaethke | 01 September 2020 | 0 Comments

Dyson V8 Absolute Test: Der beste Staubsauger für alle Teppiche

Proscenic Official Store
P11
$ 259.00
850T
$ 259.00
A8
$ 149.00
I7
$ 119.00
808C
$ 99.00
T21
$ 129.00

Staubsaugen ist eine Tätigkeit im Haushalt, die wohl kaum jemandem Spaß macht. Staubsauger sind laut und unhandlich. Man muss ein schweres Gerät hinter sich herziehen und irgendwie ist das Kabel nie lang genug. Manche Bodenstaubsauger sind zudem auch noch schlecht ausbalanciert und fallen leicht um. Und dann lässt die Saugleistung eines Staubsaugers deutlich nach, je voller der Staubsaugerbeutel wird.

 

Keine Frage, der Staubsauger ist eine gewaltige Arbeitserleichterung verglichen mit früheren Zeiten. Vor der Erfindung des Staubsaugers mussten Teppiche im Freien gereinigt werden. Sie wurden auf einer Teppichstange aufgehängt und dann mit einem Teppichklopfer ausgeklopft. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei, denn das Reinigen von Teppichen war damals im Haushalt eine wirklich schwere Arbeit. Doch auch der Staubsauger war lange Zeit keine perfekte Lösung.

James Dyson entwickelt den Stausauger ohne Beutel

Der Engländer James Dyson ärgerte sich darüber, dass Staubsauger einen Staubsaugerbeutel benötigten, um den Schmutz aufzufangen. Der Staubsauger verliert nicht nur an Saugkraft, je voller der Beutel wird, sondern das Nachkaufen der Beutel ist relativ teuer. Bei einem Besuch in einem Sägewerk sah James Dyson, wie man dort Sägespäne mit Hilfe eines Luftwirbels absonderte und sich dabei die Fliehkraft zunutze machte. Dyson hatte einen Geistesblitz und beschloss, sich diese Technik für einen neuartigen Staubsauger zunutze zu machen. 

 

Die Zyklontechnologie war geboren und James Dyson entwickelte den ersten erfolgreichen beutellosen Staubsauger der Welt. Der Staub wurde jetzt nicht mehr in einem Staubsaugerbeutel gesammelt, sondern in einem Staubbehälter, der nach dem Saugen einfach in der Mülltonne entleert wurde. Das war Anfang der neunziger Jahre. Schnell stieg Dyson zu einem der führenden Staubsaugerproduzenten auf.

 

Andere Hersteller von Staubsaugern hatten schon zuvor Handstaubsauger entwickelt, bei denen man keinen Staubsaugerwagen mehr hinter sich her ziehen konnten. Diese Handstaubsauger waren jedoch sehr laut und die Saugleistung war oft noch nicht überzeugend. Außerdem hatten sie immer noch ein Kabel und benötigten einen Staubsaugerbeutel.

 

Dysons Zyklontechnologie und die modernen Lithium-Ionen-Akku ermöglichten es schließlich im 21. Jahrhundert leistungsfähige, beutellose Akku-Staubsauger zu bauen. Ein typischer Vertreter dieser Gattung von besonders leistungsfähigen, kompakten Handstaubsaugern ist der Dyson V8 absolute..

 

Der Dyson V8 absolute - Kompromisslose Reinigungsleistung auf Teppichböden

 

Der Dyson V8 absolute ist ein verbessertes Modell des legendären Dyson V6. Es handelt sich um einen leistungsfähigen, beutellosen Akku-Staubsauger, der mit einem umfangreichen Zubehörset geliefert wird. 

 

Vorab: Es ist wichtig zu wissen, dass Dyson eine etwas verwirrende Namensgebung bei den verschiedenen Staubsaugermodellen hat. 

 

So gibt es vom Dyson V6 zahlreiche verschiedene Varianten, die sich aber nur in der Farbe um mitgelieferten Zubehör unterscheiden. DIe Preise variieren hingegen beträchtlich. Auch vom Dyson V8 absolute gibt es weitere Varianten mit unterschiedlichem Zubehör. Es lohnt sich hier zu vergleichen und sich genau zu überlegen, welche Düsen und Bürsten man tatsächlich benötigt.

 

Der Dyson V8 absolute ist solide verarbeitet und lässt sich gut handhaben. Der Akku-Staubsauger glänzt wie schon sein Vorgängermodell V6 mit einer sehr guten Reinigungsleistung. Viele andere Akku-Staubsauger haben Schwächen und sind nicht so leistungsfähig wie ein herkömmlicher Bodenstaubsauger. Nicht so der Dyson V8 absolute. Die Saugleistung wurde gegenüber dem Vorgängermodell sogar noch einmal gesteigert. Statt wie beim V6 100 Air Watt hat der Dyson V8 absolute sogar 115 Air Watt. Allerdings macht sich diese gesteigerte Leistung vorwiegend in der höchsten Leistungsstufe bemerkbar.

 

Auch die Akkukapazität wurde erweitert. In der höchsten Leistungsstufe hält der Staubsauger 7 Minuten durch. Das hört sich nicht viel an, aber es ist durchaus möglich in 7 Minuten zwei Räume komplett zu reinigen. Der Motor des Dyson V8 absolute hat eine maximale Leistungsaufnahme von 425 Watt - das bringt jeden Akku schnell an seine Kapazitätsgrenze.

 

Auf normaler Stufe hält der Akku-Staubsauger 25-40 Minuten durch. 25 Minuten, wenn die Elektrobürste verwendet wird, 40 Minuten wenn eine Düse ohne Bürstenantrieb benutzt wird. Diese Laufzeit ist mehr als ausreichend, um auch eine größere Wohnung mit einer Akkuladung komplett zu saugen. Wenn der Akku des Staubsaugers entladen ist, muss man sich 5 Stunden gedulden, bis der Akku wieder vollständig aufgeladen ist. Der Ladezustand des Akku wird mit einer dreistufigen LED-Anzeige angezeigt. 

 

Durch herausnehmen des Mittelteiles kann der Dyson V8 absolute mit wenigen Handgriffen in einen kompakten Handstaubsauger verwandelt werden und kann dann auch auf sehr engem Raum eingesetzt werden, um zum Beispiel Tierhaare von Autositzen zu entfernen.

 

Der Dyson V8 hat alles, was Sie für die Teppichreinigung brauchen

 

Der Staubsauger wird mit reichlich Zubehör geliefert:

 
  • eine Elektrobürste mit direktem Antrieb

  • eine Elektrobürste mit Soft-Walze

  • eine Mini-Elektrobürste

  • eine Fugendüse

  • Kombi-Fugendüse

  • Wandhalterung und Ladegerät

Düsen mit Elektrobürsten reinigen effektiv und entfernen auch Tierhaare von Hunden und Katzen.

 

Damit bleiben keine Wünsche bei der Bodenreinigung offen. Ein besonders effektives Werkzeug ist die Elektrobürste mit Direktantrieb. Die Bürste reinigt nicht nur Fußböden effektiver als herkömmliche Düsen, sondern ist auch bestens dazu geeignet, Sofas oder Matratzen abzusaugen. 

 

Auch problematischer Schmutz wie Katzenstreu oder Tierhaare aller Art werden von der Bürste zuverlässig aufgenommen. Auch in Teppichen werden lose Fasern, Tierhaare und jede Art von Schmutz gründlich entfernt. Dabei werden die Tierhaare glatt aufgenommen und in den Staubbehälter befördert, ohne sich um die Bürste zu wickeln - ein häufiges Problem bei anderen Staubsaugern.

 

Versuche mit feinem Quarzsand haben ergeben, dass der Dyson V8 absolute dazu in der Lage ist, 93 % des Quarzsandes aus dem Teppich heraus zu saugen, was ein sehr guter Wert ist.

 

Die Elektrodüse mit Softwalze ist optimal für glatte Bodenbeläge.

Extra für glatte Fußböden wie Parkett, PVC oder Laminat gibt es zusätzlich zu der Elektrobürste nh eine weitere Düse, die statt einer Bürste mit einer Walze ausgestattet ist, die den Boden mit einer weichen Gummilippe bearbeitet. Damit wird Schmutz von glatten Böden viel effektiver ausgenommen, als es mit einer einfachen Bodendüse der Fall ist. Weitere Düsen wie eine Polsterdüse mit Bürsten und eine Fugendüse runden das Bild ab und sorgen dafür, dass der Dyson V89 absolute für alle Untergründe und alle Arten von Verschmutzung bestens gerüstet ist.

 

Neben den beiden großen Bürstendüsen gibt es noch eine kleine Elektrobürste die nur eine Arbeitsbreite von 11 Zentimetern besitzt und besonders gut für kleine Polstermöbel geeignet ist. Auch Tierhaare lassen sich damit gut Polsterstühlen, Sofas und Sesseln entfernen.

 

Neben den Elektrobürsten bietet der Dyson noch einige weitere Spezialbürsten, wie zwei verschiedene Fugendüsen mit denen Sie den Staub aus Ecken, leisten und Winkeln entfernen können sowie eine Polsterdüse mit einer statischen Bürste zum Ausbürsten von Polstermöbeln.

Weitere Verbesserungen im Detail.

Es gibt noch einige weitere Verbesserungen, die die Ingenieure dem Dyson V8 absolute verpasst haben. Im Gegensatz zum Vorläufermodell verfügt der Dyson V8 über einen größeren Staubbehälter und muss damit etwas seltener geleert werden. Mit 0,54 Liter Fassungsvermögen ist der Staubbehälter recht geräumig. Das Entleeren ist unproblematisch, allerdings lässt sich der Staubbehälter doch nicht ganz so einfach öffnen, wie dies in der Werbung suggeriert wird. Es ist schon ein wenig Kraft erforderlich, um den Behälter vom Staubsauger zu lösen. Wie bei allen beutellosen Staubsaugern muss man beim Entleeren des Staubbehälters ein wenig vorsichtig sein. Insbesondere Allergiker müssen beim Leeren des Behälters darauf achten, dass kein Staub in die Raumluft gelangt.

 

Auch das Stecksystem des Staubsaugers wurde von Dyson verbessert. Die Düsen lassen sich jetzt noch einfacher als zuvor wechseln und die Bauteile rasten sicher ein. Ein Nachteil ist, dass alte Dyson-Düsen nicht mehr auf das neue Staubsaugermodell passen.

Der Dyson V8 absolute im Überblick

Saugleistung Max. 115 AW, 28 AW auf Normalstufe
Geräuschentwicklung 74 dB
Größe des Staubbehälters 0,54 Liter
Arbeitszeit auf höchster Stufe 7 Minuten
Arbeitszeit auf niedrigster Stufe Bis zu 40 Minuten
Arbeitszeit auf niedrigster Stufe mit Elektrobürste Ca. 25 Minuten
Akku Ladedauer 5 Stunden
Motorleistung 425 Watt
Gewicht 2,04 kg
Preis ab 351 Euro
 

Der Dyson V8 absolute ist sicherlich einer der leistungsfähigsten und hochwertigsten Akku-Staubsauger ohne Beutel, die man zur Zeit kaufen kann. Ursprünglich musste man für dieses Gerät richtig tief in die Tasche greifen. An die 600 Euro kostete der Dyson V8 absolute bei Markteinführung. Mittlerweile ist der Staubsauger seit zwei Jahren auf dem Markt und es gibt bereits ein geringfügig modifiziertes Nachfolgemodell. Deshalb und wegen des zur Zeit gesenkten Mehrwertsteuersatzes können Sie diesen Staubsauger schon ab 351,00 EUR bei Amazon erwerben.

 

Das Nachfolgemodell V8 fluffy ist für 449,00 EUR zu haben. Sollte ab 2021 wieder die volle Mehrwertsteuer berechnet werden, dürften die Preise wieder etwas steigen.

10% Rabatt

Erster Einkauf

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um anzufangen.

COUPON